Logo
Pietrulla - Das Unternehmen » 70 JAHRE PIETRULLA KOSMETIK (1943 – 2013)

70 JAHRE PIETRULLA KOSMETIKA(1943 – 2013)

Rückblick

2013 ist ein besonderes Jahr für den Namen Pietrulla. 1943 mitten im Krieg eröffnete meine Mutter Frau Helen Pietrulla das Heidelberger Kosmetikum in der Heidelberger Altstadt, Steingasse 8. Nach der Rückkehr meines Vaters Herbert Pietrulla aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft, waren beide, meine Mutter als Kosmetikerin und mein Vater als med. Fußpfleger und Heilmasseur im Institut tätig.

1947 gründeten meine Mutter und mein Vater die Heidelberger Berufsfachschule für Kosmetik Pietrulla. Über eine dreimonatige, dann eine sechsmonatige bis zur einjährigen Ausbildung zur Kosmetikerin wurde die Schule als erste Schule in der damaligen Bundesrepublik mit der staatlichen Anerkennung für den Ausbildungsgang zur staatlich anerkannten Kosmetikerin als staatlich anerkannte Ergänzungsschule ernannt. Als Unterrichtsmaterial dienten die 6 Ausgaben der „Blauen Reihe der Heidelberger Kosmetikskripten“ von Helen und Herbert Pietrulla als Autoren und Herausgeber. In vielen Kosmetikschulen wurden und werden diese Skripte für die Ausbildung zur Kosmetikerin verwendet.

Schon zu dieser Zeit stellte meine Mutter aus bescheidenen Zutaten kosmetische Produkte zur Behandlung im Institut und an der Schule als Behandlungsgrundlage her. Anfang 1950 wurden meine Mutter und mein Vater von ehemaligen Schülern gebeten, ob es nicht möglich wäre, diese Produkte auch für den Verkauf an ihre Kunden zu produzieren. Dies war dann die Geburtsstunde der Helen Pietrulla Kosmetika. Damals und heute wird in unserem Hause darauf geachtet, dass diese exklusiven Präparate immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung sind und es auch in Zukunft sein werden.

1969 verstarb nach langer Krankheit mein Vater Herbert Pietrulla an Krebs. Wir verloren hierdurch nicht nur den Ehemann, Vater und Großvater sondern auch eine überragende Persönlichkeit für die Kosmetik. Die Familie nahm allen Mut zusammen und dank der unbändigen Kraft meiner Mutter gelang es uns den Namen Pietrulla auch weiterhin auf Erfolgsspur zu halten. Ein guter Freund der Familie, Dr. Herbert König, war in dieser schweren Zeit ein wertvoller Begleiter. Meine Mutter und Dr. König haben geheiratet und Dr. König war bis zu seinem Ableben 2008 maßgeblich am Erfolg der Helen Pietrulla Kosmetika beteiligt. 2009 verstarb im Juni meine Mutter im 92. Lebensjahr. Viele Ehrungen national und international wurden ihr zuteil.

Gegenwart

Anfang 2005 übernahm ich die Geschäftsführung der Pietrulla-König Kosmetika Produktion. Seit Juli 2009 bin ich deren Inhaber. Nicht ohne Stolz blicken wir auf eine erfolgreiche Fortentwicklung der Helen Pietrulla Kosmetika in den letzten Jahren zurück. Neue Verpackungen, Tiegel und Spender, Produktweiterentwicklung, Werbemittel, sowie die Umsetzung immer wieder neuen Auflagen und Verordnungen durch die EG, haben das Image der HP Exklusiv Kosmetika gefestigt. Dies wäre nicht möglich gewesen, ohne den unermüdlichen Einsatz der gesamten Pietrulla Mitarbeiter.

Zukunft

Meine Frau und ich werden nicht jünger. Diese Tatsache müssen wir akzeptieren und uns rechtzeitig über die Nachfolge für die Produktion in Mauer Gedanken machen. Durch unsere Familie, die zwischenzeitlich nicht nur aus unseren Söhnen und deren Ehefrauen besteht, sondern auch durch drei Enkelinnen und einem Enkel verstärkt wurden, müssen wir uns um den Fortbestand keine Sorgen machen.

Für unsere Depositäre und deren Mitarbeiter haben wir die Möglichkeit der persönlichen Fortbildung in unserem Hause mit kostenloser Unterkunft geschaffen.

Heide Olaf
Heide und Olaf Pietrulla