Wirkstofflexikon

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Betreiber des „PIETRULLA GmbH“ (nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet) und dem Besteller gelten ausschließlich die hier genannten Geschäftsbedingungen (AGBs) in Ihrer jeweiligen, zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Der Anbieter lehnt grundsätzlich alle etwaig von den AGBs des Anbieters abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers ab. Mögliche Sonderregelungen der Geschäftsbedingungen bedürfen im Einzelnen der ausdrücklich schriftlichen Zustimmung des Anbieters vor dem Zustandekommen des Vertrages.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation der Produkte und Waren innerhalb des Pietrulla-Kosmetika-Shops stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages seitens des Anbieters dar. Der Kunde wird hier lediglich dazu aufgefordert durch eine Bestellung ein Angebot ab zu geben.

(2) Durch das Absenden einer Bestellung erkennt der Kunde die AGBs des Anbieters als alleinig maßgebliches Rechtsverhältnis an und gibt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltene Waren ab.

(3) Nach Eingang der Bestellung versendet der Anbieter eine Bestätigungs-E-Mail an den Kunden. Durch diese E-Mail erfolgt noch keine Annahme des Vertragsangebots seitens des Herstellers. Sie dient lediglich der Bestätigung über den Eingang des Kundengebotes. Die Annahme des Vertragsangebotes seitens des Herstellers erfolgt erst durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

(4) Alle durch den Anbieter im Pietrulla-Kosmetika-Shop angebotenen Produkte und Waren sind unverbindlich und freilebend. Abweichungen und technische Änderungen in den Abbildungen sind möglich und vorbehalten.

(5) Pietrulla-Kosmetika-Shop bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Für Kinder bzw. Jugendliche geeignete Produkte sind nur von Erwachsenen zu bestellen.

(6) Die innerhalb des Shop Portals genannten Preise gelten jeweils für den Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise in EURO (€) und enthalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer von 19%.

(7) Der Anbieter ist zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt sollte eine vereinbarungsgemäße Lieferung seitens eines Lieferanten nicht möglich sein. In einem solchen Fall wird der Besteller durch den Anbieter informiert und für etwaig geleistete Zahlungen erfolgt eine Rückerstattung.

§ 3 Lieferung und Versandkosten

(1) Die Lieferung der Ware erfolgt ab Fabrik oder Lager an die von dem Besteller angegebene Lieferadresse. Die Zustellung erfolgt über ausschließlich über UPS und über den Versandweg. Eine Lieferung an Packstationen oder eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

(2) Die vom Anbieter im Pietrulla-Kosmetika-Shop angegebenen Produktpreise sind exklusive Versandkosten. Die regulären Versandkosten pro Bestellung belaufen sich auf einen Gesamtbetrag von 5,40€. Bei Lieferungen außerhalb der im Bestellprozess angebotenen Länder werden die Versandkosten bei Rechnungsstellung ermittelt oder können vorab beim Anbieter angefragt werden. Bei der Lieferung per Nachnahme berechnet der Anbieter dem Käufer zusätzlich eine Nachnahmegebühr von 7 €.

§ 4 Zahlung

Die Ware bleibt, bis zur restlosen Begleichung aller Verbindlichkeiten des Käufers, Eigentum des Verkäufers.

Pietrulla-Kosmetika-Shop akzeptiert alle auf der Internetseite von Pietrulla-Kosmetika-Shop innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Besteller wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst. Evtl. durch die gewählte Zahlungsart zusätzlich entstehende Kosten (z. B. Nachnahmegebühr) werden dem Kunden jeweils zzgl. in Rechnung gestellt.

1. Vorkasse

Bei Zahlung per Vorkasse erhält der Käufer 3 % Skonto. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang

2. Nachnahme

Bei der Lieferung per Nachnahme berechnen wir dem Käufer zusätzlich eine Nachnahmegebühr von 7 €.

3. Lastschrift

4. PayDirekt

5. PayPal

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten können Sie die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltung

(1) Eine Verrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung von Pietrulla-Kosmetika-Shop möglich. Sind Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Pietrulla-Kosmetika-Shop anerkannt, besteht erst dann ein Recht zur Aufrechnung.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Verbrauchern behält sich der Anbieter das Recht an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages vor. Sollte es sich dem Besteller um einen Unternehmer in Ausübung seiner gewerblich oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens handeln, so behält der Anbieter das Eigentum an der Kaufsache bis ein Ausgleich aller noch offener Forderungen der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder seitens Anbieter unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Besteller ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit dessen Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
Befindet sich der Kunde dem Anbieter gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

§ 7 Mängelhaftung/Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Eine Nacherfüllung in Form einer Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung kann bei einem Mangel der Kaufsache verlangt werden. Schlägt diese Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadenersatz geltend machen. Weitergehende Ansprüche sind unabhängig der Rechtsgründe ausgeschlossen.

§ 8. Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 9. Kostenübernahme-Vereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechtes

(1) Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§ 10 Anwendbares Recht

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch

§ 11 Salvatorische Klausel

(1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.